Praxis für Allgemein- Innere- und Arbeitsmedizin

 Praxis Dr. Böcher  



Arbeitsmedizin

Dr. Böcher führt als Facharzt für Arbeitsmedizin arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen durch, ebenso wie Eignungsuntersuchungen (z.B. Verkehrsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung  nach Fahrerlaubnisverordnung oder "G25" für Betriebe -s.u.)

Außerdem übernimmt Dr. Böcher auch betriebsärztliche Betreuung und führt, sofern möglich, betriebsärztliche Untersuchungen im Betrieb vor Ort durch. (Achtung: Aktuell können aus Kapazitätsgründen keine neuen Betriebe mehr angenommen werden.)

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen

Die Arbeitsmedizinische Vorsorge ist  in der Arbeitsmedizinischen Vorsorge Verordnung (ArbMedVV) geregelt.

Für die Art der Vorsorgeuntersuchung wird von Betrieben häufig noch der Begriff „G-Untersuchung verwendet“.

G- Untersuchungen sind ärztliche Untersuchungen auf Basis der Grundsätze der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung). Sie werden von den meisten Arbeitsmedizinern als Grundlage für die Untersuchungen gemäß ArbMedVV angewendet bzw. dienen als Orientierung.

Die häufigsten Untersuchungsanlässe der ArbMedVV sind:

  • Bildschirmarbeit (analog G37)
  • Lärm (analog G20)
  • Haut (analog G24)
  • Infektionsgefährdung (analog G42)
  • Krebsauslösende Gefahrstoffe (analog G40)
  • Atemschutzträger, professionell (Feuerwehr, Lackierer, Laboranten, usw) (analog G26.2 oder G26.3)

Eignungsuntersuchungen

Von Vorsorge abzugrenzen sind Eignungsuntersuchungen, z.B.

  • Fahr-Steuer- und Überwachungstätigkeiten (analog G25)
  • Atemschutzträger freiwillige Feuerwehr (analog G26.3)
  • Absturzgefährdung (analog G41)
  • Baumarbeiten (analog H9)
  • Untersuchung nach Fahrerlaubnisverordnung (FEV), (ohne Psychometrie und Perimetrie)  

Achtung: Eignungsuntersuchungen unterliegen der Umsatzsteuerpflicht

Kosten nach Art der Untersuchung und Aufwand:  

Bei den Kosten für Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und Eignungsuntersuchungen orientieren wir uns zum Teil an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), zum Teil wird aber auch nach Pauschalsätzen abgerechnet. Die nachstehende Liste wurde vom Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) erstellt. Die Gebühren können individuell variieren, z.B. durch unterschiedlich hohen Zeit- und Laboraufwand. Bitte fragen Sie im Einzelfall beim Sprechstundenpersonal nach.  

VDBW  Preisliste arbeitsmedizinische Untersuchungen (PDF)

Betriebsmedizinische Betreuung

Honorar nach Stundensatz  

Interessante Weblinks:  

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Robert Koch Institut (RKI)

Paul-Ehrlich-Institut (PEI)

BGW 

WHO | World Health Organization (engl)

Corona-RLP

Bundesgesundheitsministerium