Praxis für Allgemein- Innere- und Arbeitsmedizin

 Praxis Dr. Böcher  




Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.01.2023

Corona Impfaktionen im Februar 2023

Am Dienstag, den 07. Februar findet nachmittags eine Corona-Impfaktion statt.
Es kommt ausschließlich ein an die Omikron Variante BA.4/5-adaptierter mRNA Impfstoff der Firma Biontec zum Einsatz.
Wenn Sie Interesse haben und die Indikation besteht, machen Sie bitte einen Termin mit dem Praxispersonal aus.
Beachten Sie, dass der Abstand zu einer vorangegangene Covid19 Infektion mindestens 6 Monate her sein muss.
Einen zweiten Booster (vierte Impfung) empfiehlt die STIKO für folgende Personen:

• Alle Personen ab 60 Jahren.
• Menschen ab fünf Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung, insbesondere Immundefizienz.
• Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegebereich.

• Bei besonders gefährdeten Personen wie Hochbetagten und Menschen mit Immundefizienz kann es laut STIKO sinnvoll sein, nach dem vierten immunologischen Ereignis (Impfung oder Infektion) eine weitere Impfstoffdosis (fünfte Impfung) zu verabreichen – in der Regel frühestens nach sechs Monaten.

Für die Impfaktion ist folgendes unbedingt zur beachten:
• Es werden nur Patienten mit Termin geimpft.
• Es werde ausschließlich Auffrischimpfungen durchgeführt.
• Impfpass mitbringen
• Chipkarte der gesetzlichen Krankenversicherung mitbringen.
• Privatpatienten bekommen den Impfstoff ebenso wie gesetzliche Versicherte aus unserem Praxisbedarf gestellt.

Die reguläre Sprechstunde findet in dieser Zeit nicht statt. Es können auch keine Rezepte, Überweisungen oder sonstige Leistungen erbracht werden. Ein geordneter und reibungsloser Ablauf ist sonst nicht gewährleistet. Bitte haben Sie Verständnis dafür.

Informieren Sie sich im Vorfeld über die Coronaschutzimpfung. Unter „Aktuelles“ finden Sie unten (31.08.22 – Impfaufklärung mRNA Impfstoffe) einen Link zum RKI zu dem aktuellem Merkblatt.

Sie haben vor der Impfung die Gelegenheit, Fragen zur Impfung zu stellen und erklären mit Ihrer Unterschrift Ihr Einverständnis für die Impfung.



Zurück zur Übersicht